Touchscreen-Anwendung zur Vermittlung plasmonischer Phänomene

Für den Showroom des Leibniz Instituts für Polymerforschung in Dresden entwickelten wir eine interaktive Präsentation von Forschungsinhalten. Herausgekommen ist leicht verständliche Wissenschaftskommunikation, die neugierig macht.

Unterschiedliche Partikelgrößen führen zu unterschiedlicher Farbwirkung

Aufgabe

Die Gestaltung einer Anwendung als intuitiver Zugang für Schüler zu einem abstrakten Thema.

Lösung

Durch die Interaktion über einen Touchscreen erleben Nutzende die Wechselwirkung von Licht und Gold-Nanopartikeln. Auf Basis der Mie-Lorenz-Theorie wurde ein visuelles Beispiel gestaltet, das intuitiv erkundet wird.

Die Farbwirkung unterscheidet sich je nach Blickwinkel

Auf einen Blick

Technologien und Methoden

  • Zielgruppenanalyse
  • Kreative Leitidee
  • Wireframing
  • User Experience
  • Unity-Entwicklung
  • Evaluation

Gerne präsentieren wir Ihnen das Projekt in einem Demo Call

Ihr Ansprechpartner

Sierk Schmalzriedt

Kommunikationsdesign
+49 (0) 721 46711180
sierk.schmalzriedt@studiofluffy.com